Teneriffa die Insel der Glückseeligen

DSC_0018Teneriffa ist die größte Insel der Kanaren und gehört zu Spanien. Sie liegt rund 250 Kilometer vor der afrikanischen Westküste. Die Insel ist etwa 80 Kilometer lang und bis zu 50 Kilometer breit. Auf der Vulkaninsel herrscht das ganze Jahr ein relativ ausgewogenes und warmes Klima. Teneriffa hat eine vielseitige Flora und Fauna aus diesem Grund wird die Insel auch als Miniaturkontinent bezeichnet.

Ein Urlaub auf Teneriffa empfiehlt sich für alle Altersklassen, darüber hinaus für Wanderer ebenso wie für Badeurlauber, für Ruhe Suchende genauso wie für Aktivurlauber. Die Hauptziele für Touristen befinden im warmen Süden als auch im etwas kühleren Norden der Insel. Die bekanntesten Ferienorte sind Puerto de la Cruz, Costa Adeje, Playa del las Americas und Los Cristianos.

DSC_0261Die Hauptstadt ist Santa Cruz im Nordosten der Insel. Es leben rund 910.000 Menschen auf der Insel, davon sind ca. 70.000 Deutsche die ganzjährig bzw. für einige Monate hier auf der Insel leben.

Auf Teneriffa gibt es auch den höchsten Berg Spaniens den Pico del Teide, dieser ist 3.718 Meter. Ein Besuch ist sehr empfehlenswert.

DSC_0027Nordöstlich der Hauptstadt von Teneriffa erhebt sich das reizvolle Anagagebirge, in welchem es sich vortrefflich wandern lässt. Gleiches gilt für das Teno-Gebirge im Westen Teneriffas. Eine Herausforderung und sehr beeindruckende ist sicher die Wanderung durch die Masca-Schlucht bis hinab zum Meer.

Ein Highlight auf der Insel ist ein Besuch des weltbekannten Loro Parques in Puerto de las Cruz. Für die zahlreichen exotischen Tiere wie Tiger, Delphine, Wale und Papageien sollte man sich den ganzen Tag Zeit nehmen. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite www.teneriffaurlaub.es.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Bitte geben Sie die folgende Kombination ein: